Kulinarische Momentaufnahmen
km-foodblogs-buch_arianebille-gourmand-cookbook-award

Das Buch

Ausgezeichnet mit dem Gourmand World Cookbook Award 2014 national in der Kategorie Blog

Die bunte Welt der Foodblogs

Ausgewählte Foodblogs aus Deutschland, Österreich und der Schweiz: Porträts, Erzählungen und Rezepte von und für Foodies sowie unschlagbare Tipps und Tricks aus der Community.

Die deutschsprachige Foodblog-Landschaft ist dynamisch, vielfältig und wächst unaufhörlich. Ariane Bille ist es gelungen aus den vielen spannenden Protagonisten der Szene eine Momentaufnahme einzufrieren: Im Fokus des Buches stehen zwölf außergewöhnliche Foodblogger und Foodbloggerinnen, die in ausführlichen Interview-Porträts vorgestellt werden.
Die Botschaften, Haltungen und Lebenseinstellungen, die über diese Blogs in die Welt getragen werden, könnten unterschiedlicher nicht sein, obwohl sie doch alle die Freude am Genuss eint: Hier trifft die Kulinarik-Journalistin auf den Foodstylisten, der pensionierte Chemieingenieur auf den Werbetexter oder die PR-Frau auf die unkonventionelle Gastronomin.

Und natürlich wird auch hier gekocht: Dafür wurden Paare gebildet und jeder Partner wählte zwei Rezepte aus dem Blog des anderen aus, die er oder sie dann um zwei neue, exklusiv für dieses Buch kreierte Rezepte erweiterte. So entstand von jedem teilnehmenden Blog ein Vier-Gänge-Menü. Ähnlich wie in Foodblogs orientieren sich auch der Aufbau des Buchs und seine Rezepte an der jeweiligen Saison: zwölf Blogger/-innen, zwölf Monate, zwölf Menüs!
Über QR-Codes im Buch lassen sich sowohl die Blogs als auch Ergänzungen und weiterführende Geschichten zu den Rezepten und Porträts online aufrufen.

Im Buch blättern

Ariane Bille
Foodblogs und ihre besten Rezepte
Kulinarische Momentaufnahmen: Interviews, Geschichten & Rezepte ausgewählter Foodblogs
Hädecke Verlag 2013
ISBN 978-3-7750-0661-3
160 Seiten auf volumigem Papier, 143 Farbfotos, 230 x 210 mm, Klappenbroschur
Lieferbar ab Oktober 2013
24,90 € (D), 29,80 Fr. (CH), 25,60 € (A)

Pressestimmen

Weiterführende Links

Teilnehmende Foodblog-Autor/innen

Pressefotos und Infos

Wer über Foodblogs und ihre besten Rezepte schreiben möchte, findet hier honorarfreie Pressefotos und Infos. Zum Download einfach auf den rechten Button klicken. Bei Nutzung bitte Fotograf/-in (steht in der Bildbeschriftung) und Quelle www.kulinarische-momentaufnahmen.de angeben. Für offizielle Presseanfragen ist Sabine Bruder vom Hädecke Verlag zuständig (sabine(dot)bruder@haedecke-verlag(dot)de).

Kommentare

  1. Alexandra Palla - 5. November 2013 um 08:10

    Sehr schönes Buch- alle meine Lieblingsblogs dabei. Aber Achtung, der LINK zu Küchentanz funktioniert bei mir nicht. Besser mit http://kuechentanz.blogspot.co.at hinterlegen! Grüße aus Wien, Alexandra

  2. Ariane - 6. November 2013 um 07:48

    Danke für den Hinweis – ist nun behoben :)

  3. Schmausepost vom 8. November | Schmausepost - 8. November 2013 um 16:02

    [...] Lukul­li­sche Lobes­hymne: „Ein Glücks­fall für die deut­sche Koch-, Blog-, und Ver­lags­land­schaft“ sei Adriane Bil­les neues Buch „Kuli­na­ri­sche Moment­auf­nah­men — Food­blogs und ihre bes­ten Rezepte“, schreibt ein sicht­lich ange­ta­ner Lutz vom Plötz­blog in sei­ner Rezen­sion. In dem Werk, das zwölf bekannte Food­blog­ger und ihre Gerichte vor­stellt, erkennt er „ein Käst­chen vol­ler Lust, Begeis­te­rung und Liebe für das Ess­bare“. Plötz­blog (Rezen­sion), Kuli­na­ri­sche Moment­auf­nah­men (Buch) [...]

  4. Zur Lage der Nation « Chef Hansen Chef Hansen - 15. Dezember 2013 um 19:58

    [...] Bandbreite bewertet: Von Arme-Leute-Essen bis zu absoluter Delikatesse. Als Jutta dann vom Buch Foodblogs erfuhr, wollte sie es so gerne in ihrem Laden verkaufen, dass ich garnicht anders konnte, als mich [...]

  5. Andreas Bauer - 21. Januar 2014 um 01:31

    Hallo Ariane, ich bin über den Bericht auf Valentinas-Kochbuch auf Dein Buch gestoßen und bin begeistert. Du hast wahre Schätze zusammengefasst und dabei selbst mit Deinem Blog hier einen geschaffen. Schöne Grüße aus München, Andreas

  6. Ariane - 27. Januar 2014 um 18:31

    Hallo Andreas,
    die Perlen der Foodblogosphäre, da hast du Recht ;) Freut mich sehr, dass dir mein Buch gefällt! Viel Spaß damit und lass mich wissen, was du daraus kochst!

    Liebe Grüße
    Ariane

  7. Cucina Piccina » Blog Archive Mit Links und Likes und kulinarischen Momentaufnahmen: Mandarinenküchlein mit karamellisierten Pecannüssen » Cucina Piccina - 5. Februar 2014 um 16:11

    [...] aus Arianes Diplomarbeit nicht nur eine ziemlich coole App, sondern auch ein fantastisch schönes Buch entstanden, das irgendwann einmal als Fibel der Foodblogosphäre gelten wird. Ich bin irre stolz [...]

  8. Vanessa Gentner - 25. Mai 2015 um 18:49

    Hey,
    als Köchin in Ausbildung möchte ich meine Leidenschaft zum kochen mit möglichst vielen teilen.
    Ich würde mich sehr freuen wenn ihr mal in meinen Blog schaut.
    https://youngfreshdelicious.wordpress.com/
    Vielleicht schmeckt es euch ja.
    Liebe Grüße und viel Spaß beim kochen
    Nessa

km-foodblogs-buch_arianebille (2 von 14)km-foodblogs-buch_arianebille (4 von 14)km-foodblogs-buch_arianebille (10 von 14)km-foodblogs-buch_arianebille (8 von 14)km-foodblogs-buch_arianebille (7 von 14)km-foodblogs-buch_arianebille (12 von 14)km-foodblogs-buch_arianebille (6 von 14)km-foodblogs-buch_arianebille (13 von 14)km-foodblogs-buch_arianebille (3 von 14)km-foodblogs-buch_arianebille (14 von 14)km-foodblogs-buch_arianebille (1 von 1)

Im Oktober 2013 ist mein Buch »Foodblogs und ihre besten Rezepte« im Hädecke Verlag erschienen.



Gourmand World Cookbook Award Winner 2014 for Germany. Category »Blog«.



48 kulinarische Erzählungen und Rezepte von 12 deutschsprachigen Foodblogger/innen. Nachgekocht, fotografiert und genussvoll verzehrt von Ariane Bille. Konzipiert und kreiert als Buch, App und Blog.


Vice Content Network

»Das Buch bringt viele Perspektiven zusammen und kommt so der kulinarischen Bewegung im Web erstaunlich nahe – ihren Protagonisten und Motiven, der Kochlust samt Rezepten.« Valentinas-Kochbuch



Mizzis Küchenblock | Der Genussblog von Hädecke