Kulinarische Momentaufnahmen
Vietnam-Streetfood
Mittwoch, 9. November 2011 - von Ariane

Reis-Vermicelli mit Rindfleisch – Vietnam Street Food

Frisch aus der Druckmaschine hat das Buch Vietnam Street Food seinen Platz in meinem Kochbuch-Regal gefunden. Und das, ohne dass ich es vorher kannte. Am Freitag lag es auf einmal in meinem Briefkasten. Großartig! So was darf jetzt öfter passieren, am liebsten jede Woche – aber bitte nur gute und schön gestaltete Kochbücher, so wie dieses hier.

Zusammen mit dem Food-Fotografen Luk Thys nahm der belgische Autor Tom Vandenberghe die kulinarische Spur der Straßenküchen Hanois auf. “Die Stadt wird wegen ihrer reichen kolonialen Vergangenheit und ihres Stilgefühls häufig als das Paris Asiens bezeichnet.” Herausgekommen ist dabei ein Buch mit 40 Originalrezepten, das Einblick in die Street-Food-Kultur von Hanoi und Vietnam gibt. Eine schöne Idee sind die Adressen von Märkten und lokalen Restaurants, die man unter einigen Rezepten finden kann. Ganz besonders angetan bin ich aber vom Mix der atmosphärischen Food- und Landschafts-Fotos. Neidisch bin ich! Ich wäre selbst auch gern dabei gewesen. Das Buch menschelt, inspiriert und ganz wichtig– es macht Hunger! Wer jetzt schon dabei ist den Bildschirm abzuschlecken, der sollte schleunigst dieses südvietnamesische Rezept nachkochen: Reis-Vermicelli mit Rindfleisch

Zutaten
2 Stängel Zitronengras, nur das innere Weiße feingehackt
2 Knoblauchzehen, gepresst
2 EL vietnamesische Fischsauce (Nuoc Mam)
400 g Rindfleisch, in feine Streifen geschnitten
2 EL Pflanzenöl
1 Zwiebel, in feine Ringe geschnitten
1/2 TL weißer Pfeffer
1/4 TL Salz
1 Handvoll Sojabohnensprossen
200 g Reis-Vermicelli, 4–5 Minuten gekocht, kalt abgespült und abgetropft

Für die Garnitur
knackige Salatblätter
Thai-Basilikum, Koriander oder Shiso
2 EL geröstete Erdnüsse
Sojabohnensprossen
2 EL frittierte Schalotten
1/2 Salatgurke
2 EL Nuoc Cham (siehe Zubereitung unten)

Zubereitung
1. Aus der Hälfte des Zitronengrases und Knoblauchs sowie der Fischsauce eine Marinade bereiten und das Rindfleisch 30 Minuten darin einlegen.

2. 2 EL Öl im Wok erwärmen und Zwiebel, restlichen Knoblauch und Zitronengras darin andünsten. Rindfleisch einige Minuten darin braten, bis das Fleisch gar ist. Mit Salz und Pfeffer würzen, Sojabohnensprossen vorsichtig untermengen.

3. Eine Handvoll Salatblätter und Kräuter in Suppenschalen anrichten und Nudeln daraufgeben. Zum Schluß das Rindfleisch auflegen.

4. Mit Erdnüssen, Sojabohnensprossen und frittierten Schalotten bestreuen, mit etwas Nuoc Cham abschmecken und mit Gurkenscheiben garnieren. Noch lauwarm servieren.

Nuoc Cham – Vietnamesische Sauce
1 Thai Chilischote, entkernt und grob gehackt
1 Knoblauchzehe
3 EL Zucker
1/8 l Wasser
1 EL Reisessig
5 EL vietnamesische Fischsauce (Nuoc Mam)
2–3 EL Zitronensaft

Zubereitung
1. Chili und Knoblauch im Mörser zu einer glatten Paste stampfen. Zucker hinzufügen und weiter stampfen, bis der Zucker sich durch die Chili rot färbt.

2. Wasser in einer Kasserolle zum Kochen bringen, 1 EL Essig und die Mischung aus Chili, Knoblauch und Zucker hineingeben.

3. Die Fischsauce unterrühren und alle Zutaten einkochen lassen.

4. Herdplatte ausschalten und je nach Geschmack noch 2–3 EL Zitronensaft hinzugeben.

Anfänglich war ich eher skeptisch aber Nuoc Cham, die vietnamesische Sauce, hat mich total überzeugt. Die Sauce rundet das Rezept ab, ohne sie würde es nur halb so gut schmecken. Die Grundlage der Sauce ist Nuoc Mam (Fischsauce) von der es so viele verschiedene Sorten gibt, sodass Nuoc Cham immer wieder anders schmeckt. Es wird also nie langweilig.

Kaufen kann man das Buch hier, oder beim Kochbuchhändler seines Vertrauens. Ein lieber Gruß und Dank geht an Frau Graff vom Hädecke-Verlag, die mir das Buch geschickt hat.

Tom Vandenberghe
Vietnam Street Food

Kulinarische Reiseskizzen aus Hanoi und Vietnam
Hädecke Verlag
ISBN 978-3-7750-0620-0
Klappenbroschur, 208 Seiten, 370 Farbfotos
18,00 (D), € 18,50 (A)

Kommentare

  1. ralf Bille - 12. November 2011 um 23:00

    will ich im Dezember
    Chef

Vietnam-Streetfood - Reis-Vermicelli mit RindfleischVietnam-Streetfood - Fischröllchen mit SchweinefleischfüllungVietnam-Streetfood - Nudelsuppe mit RindfleischVietnam-Streetfood - Der AutorVietnam-Streetfood - Nudeln mit frittiertem TofuVietnam-StreetfoodVietnam-Streetfood -Reis-Vermicelli mit RindfleischVietnam-Streetfood -Reis-Vermicelli mit Rindfleisch

Im Oktober 2013 ist mein Buch »Foodblogs und ihre besten Rezepte« im Hädecke Verlag erschienen.



Gourmand World Cookbook Award Winner 2014 for Germany. Category »Blog«.



48 kulinarische Erzählungen und Rezepte von 12 deutschsprachigen Foodblogger/innen. Nachgekocht, fotografiert und genussvoll verzehrt von Ariane Bille. Konzipiert und kreiert als Buch, App und Blog.


Vice Content Network

»Das Buch bringt viele Perspektiven zusammen und kommt so der kulinarischen Bewegung im Web erstaunlich nahe – ihren Protagonisten und Motiven, der Kochlust samt Rezepten.« Valentinas-Kochbuch



Mizzis Küchenblock | Der Genussblog von Hädecke