Kulinarische Momentaufnahmen
Brataepfel (c) ArianeBille
Samstag, 24. Dezember 2011 - von Ariane

Zuckersüße Weihnachten …

Ich wünsche Euch allen ein frohes Fest, schöne Momente mit den Liebsten und Zeit zum Entspannen und Genießen.

Zur Feier des Tages gibt es heute – ganz traditionell – Bratäpfel, damit zu Weihnachten auch kulinarisch alles rund läuft. Das Rezept kommt von Véronique Witzigmann, die Fotos dazu sind letztes Jahr für das HiPP-Kochbuch entstanden. Für diejenigen von Euch, die gerade kein Breigläschen zu Hand haben, habe ich das Rezept etwas abgewandelt.

Zutaten für 2 Bratäpfel

Für die Vanillesauce
100 ml Sahne
150 ml Milch
1 TL Zucker
3 Eigelb
½ TL Speisestärke
½ Vanilleschote

Für die Bratäpfel
2 TL Rosinen
2 TL Rum
1½ gehäufte EL Quark
1–2 Msp. Vanillemark
1–2 Msp. fein geriebene Bio-Orangenschale
1 TL Orangensaft
1–2 TL Mandelstifte
1 Eigelb
1–2 Msp. Zimt
½–1 EL Zucker
2 große Äpfel (z.B. Topaz, Jonagold)
2 walnussgroße Butterstücke

Zubereitung
1. Rosinen etwa 2 Std. in 2 TL Rum einlegen.

2. Sahne und Milch mit Vanillemark aufkochen, dabei die ausgekratzte Vanilleschote mitkochen. Zucker, Eigelb und Stärke verrühren und das Ganze in die kochende Sahne bzw. Milch geben. Sorgfältig mit einem Schneebesen verrühren. Nochmals Aufkochen, durch ein feines Sieb gießen und abkühlen lassen.

3. Backofen auf 200 °C vorheizen.

4. Den Quark mit dem Vanillemark, der Orangenschale und dem -saft, den Mandelstiften, Rosinen und dem Eigelb sorgfältig verrühren. Mit Zimt und Zucker abschmecken.

5. Den Deckel der Äpfel abschneiden und mit einem Teelöffel oder Melonenausstecher aushöhlen. Dabei einen Rand von etwa ½ cm stehen lassen.

6. Die Äpfel in eine gebutterte Form stellen und mit der Quark-Masse füllen.

7. Den Deckel wieder aufsetzen und kreuzförmig einschneiden, jeweils ein walnussgroßes Butterstück auf den Deckel legen.

8. Etwa 15–20 Min. backen.

9. Heiß mit etwas Puderzucker und Vanillesauce servieren.

(Wer das Rezept wie vorgesehen nachkochen will, kann die Vanillesauce weglassen und fügt zur Quark-Masse einfach 1 Glas HiPP Kleine Mehlspeise Kaiserschmarrn in Apfelmus dazu.)

Brataepfel (c) ArianeBilleRosinen (c) ArianeBilleBrataepfel (c) ArianeBille

Im Oktober 2013 ist mein Buch »Foodblogs und ihre besten Rezepte« im Hädecke Verlag erschienen.



Gourmand World Cookbook Award Winner 2014 for Germany. Category »Blog«.



48 kulinarische Erzählungen und Rezepte von 12 deutschsprachigen Foodblogger/innen. Nachgekocht, fotografiert und genussvoll verzehrt von Ariane Bille. Konzipiert und kreiert als Buch, App und Blog.


Vice Content Network

»Das Buch bringt viele Perspektiven zusammen und kommt so der kulinarischen Bewegung im Web erstaunlich nahe – ihren Protagonisten und Motiven, der Kochlust samt Rezepten.« Valentinas-Kochbuch



Mizzis Küchenblock | Der Genussblog von Hädecke